Coins zum besten Preis mit Sofortlieferung!

... unterstützt mich mit Eurem Einkauf!

Das Pricefixing 1x1

  • Das Pricefixing 1x1

    Es ist mal wieder so weit: Ein neuer Tradingartikel. Heute kommen wir zum vermutlich meist antizipierten Artikel überhaupt: Der Erklärung zum Pricefixen. Ich möchte euch mit diesem Artikel erklären wie man einen Pricefix konstruiert und vor allem nochmal unterstreichen wie schwer es eigentlich ist. Ich beginne mal in dem ich euch Aufzeige wie der durchschnittliche FUT Spieler einen Pricefix vorstellt:

    Schritt 1: Ich suche mir einen guten Spieler aus, am besten einen IF oder einen transferierten Spieler da die nicht mehr in Packs verfügbar sind.
    Schritt 2: Ich stelle sicher das er in einer einigermaßen guten Liga ist, eine gute Nation hat und gute Werte.
    Schritt 3: Ich kaufe mir alle Spieler bis zu Preis X und stelle sie dann für Preis 2X wieder rein.
    Schritt 4: PROFIT!

    Wenn ihr das gelesen habt und denkt das daran nichts falsch ist dann seid ihr der durchschnittliche FUT User, ist ja an sich nichts schlimmes aber zum Pricefixen ist man dann nicht unbedingt geeignet. Also dann nehme ich mir mal vor das, für all diejenigen die gerne mehr über das Thema wissen wollen, zu ändern.

    Womit fange ich bei einem Pricefix an?

    Viele Leute machen den Fehler sich bei einem Pricefix nicht genug zeit zulassen, sie suchen sich einen Spieler aus und wollen dann direkt beginnen. Es ist aber wichtig einige Dinge vor dem Pricefix festzustellen:
    1. Wie viel Budget habe ich zur Verfügung?
    -> Dies ist ein wichtiger Punkt, die meisten Pricefixes geschehen in Gruppen und wenn man sich nicht im klaren ist wer wie viel hat und wie viel jedes Mitglied ausgeben will kann es schnell zu Auseinandersetzungen kommen.
    2. Ist genug Zeit für einen Fix vorhanden?
    -> Wenn man mit einer kleinen Gruppe fixed wird, zum effektiven fixen, einiges an Zeit beansprucht, wenn man also schon weiss das man nicht viel Zeit für FUT hat sollte man den Fix eventuell verschieben.


    Was geschieht danach, wie suche ich mir den Spieler aus?

    Beim Aussuchen des Spielers muss man auf sehr viele Dinge achten, viele davon werden oft übersehen. Sicher ist es wichtig das der Spieler gute Werte hat und aus einer populären Liga ist aber diese beiden Faktoren garantieren noch lange keine hohe Nachfrage und genau die ist ausschlaggebend. Auf die folgenden Faktoren sollte man achten:

    1. Ist der Spieler ein Inform? Wenn ja dann aus welchem Team der Woche? Wenn das Team der Woche relativ neu ist gibt es oftmals noch zu viel Angebot und es wird schwerer den Markt zu kontrollieren.
    2. Wie viele Karten gibt es? Ein Spieler der ein sehr hohes Angebot hat versaut einem die Exitstrategie aber dazu komme ich später.
    3. Auf welcher Position spielt der Spieler? Es ist wichtig zu beachten das Silberspieler in FUT 14 nicht mehr so beliebt sind wie früher. In der Regel sind die User nicht mehr gewillt so viel Geld in Silberteams zu stecken und wenn überhaupt dann wird für die Schlüsselpositionen geblecht (Wenn wir ehrlich sind geben wir alle lieber Geld für einen Stürmer/Flügelspieler als für einen Torwart oder Innenverteidiger aus).
    4. Stimmen Liga und Nation? Ein Großteil aller Leute denkt zu erst an diesen Punkt aber die anderen sind mindestens genau so wichtig.

    Bevor man sich dann für einen Spieler entscheidet sollte man noch eine Woche lang den Markt beobachten, schreibt euch die Chemiestyle/Verträge der Spieler auf und schaut wie viele im laufe der Woche angeboten werden. Das ist ausschlaggebend da einige Leute unterschätzen wie viele Spieler mit der Zeit noch auf den Markt kommen.


    Phase 1: Der Einkauf!

    Der wohl häufigste Fehler ist das manche Leute der Meinung sind diese Phase dauert ca. 1 Stunde. Das ist komplett daneben. Man muss den Markt eine Woche lang beobachten und immer die billigsten wegkaufen, so bezahlt man nicht zu viel für die Spieler und hält seinen durchschnittlichen Einkaufspreis niedrig. Außerdem entfernt man somit das Angebot vom Markt was sowieso schon dazu führt das die Preise beginnen zu steigen.

    Phase 2: Verkaufen und neu Einkaufen:

    Weiter gehts mit noch einem Fehler den die meisten Pricefixer machen, sie gehen davon aus, dass es mit dem ersten mal einkaufen getan ist. Das stimmt natürlich so nicht. Beim Pricefixen kreiert man ein Monopol, man übernimmt den Markt und kann somit die Preise selbst bestimmen (natürlich nicht komplett da es in der Realität keine komplett Preis in-elastischen Güter gibt!). Das ist natürlich nur so lange möglich wie man den Großteil des Marktes für diesen Spieler kontrolliert. Mit jedem Verkauf schwindet eure Kontrolle und ihr werdet Zeuge eines brutalen Preiseinbruchs! Viele Leute verstehen nicht das Pricefixen ein Zyklus ist. Das ganze geht fast ewig weiter (bis man den Markt via eines Exits verlässt) und beansprucht viel Zeit. Man muss den Markt überwachen und stehts die billigen wegkaufen denn Pricefixen zieht Trader an und die wissen wie man euch die Tour vermiest! Da kommen wir schon zu einem eigentlich selbst verständlichen Punkt, verratet niemandem wen ihr pricefixed. Wenn das irgendwie durchsickert könnt ihr euch den Fix zur Hölle machen (gibt nichts schlimmeres als einen aktiven Trader der euch immer alles wegschnappt und euch ein bisschen undercuttet) und das gilt es zu vermeiden. Auch wenn die jenigen euch den Fix nicht versauen es kann sich immer irgendwie rumsprechen. Ihr erzählt z.B einem Forummember wen ihr fixed, man kann davon ausgehen das dieses Formummitglied an sich kein Interesse hat euch den Fix zu versauen. Später skyped der mit seinen Kumpels und sie spielen Fifa, einer der Jungs will sich ein Silberteam zulegen und der von euch gefixte Spieler ist enthalten. Schon ist das Forummitglied in einer komischen Situation, was tun? Den Rest könnt ihr euch denken, ihr versaut es euch nur selbst.

    Phase 3: Der Exit

    So nun sind wir bei der wichtigsten Phase angekommen: Dem Exit! Für jeden Pricefix braucht man eine Exitstrategie, viele Leute die versuchen zu Pricefixen wissen nicht mal das so etwas existiert! Was ist eine Exitstrategie?
    Irgendwann muss man bei einem Pricefix ja einen Schlusststrich setzen und dafür muss man all seine Karten verkaufen (ansonsten gammelt man ja mit einem haufen "theoretischen" Profit rum). Hierbei ist es aber wichtig zu beachten das man die Letzte Karte nicht so teuer verkaufen kann wie die Erste und genau das macht den Exit so wichtig. Wenn ihr den Markt verlasst ist das wie wenn der Spieler nochmal in Packs kommt. Ihr flutet den Markt mit Spielern (auch wenn ihr es über 2 Monate macht das ändert nicht allzu viel) aber die Nachfrage ist stetig. Das führt ganz offensichtlich zu fallenden Preisen! Darum ist es wichtig das man, bevor man mit dem Fix beginnt, einen Exitpreis festlegt! (Dieser Exitpreis sollte ein durchschnitt sein und man sollte ihn lieber zu tief als zu hoch ansetzen ;))


    Die Zusammenfassung:

    Ich könnte hier, leider, noch endlos viel zu schreiben aber es soll ja ein übersichtliches 1x1 bleiben. Darum kommen wir jetzt zur Zusammenfassung:

    Wenn ihr euch euren Spieler ausgesucht habt ist es noch längst nicht an der Zeit einzukaufen, es gibt noch viele Vorbereitungen zu treffen. Als erstes würde ich den Markt beobachten, erst nachdem ihr ein Gefühl dafür habt wie viele Karten im Umlauf sind könnt ihr beginnen zu Fixen. In der Regel gilt Spieler mit einem hohen Angebot sind NICHT geeignet da die Exitstrategie nahezu unmöglich ist, ihr bindet euch im Prinzip auf ewigkeit (außer ihr geht mit den Preisen extrem weit nach unten). Sobald ihr euch auf einen Exitpreis geeignet habt könnt ihr einkaufen, denkt daran das es sich nicht lohnt sich beim einkaufen zu hetzen da dies den durchschnittlichen Einkaufspreis in die Höhe treibt! Wenn ihr dies getan habt kommt ihr zum nächsten, noch nicht zuvor erwähnten teil des Pricefixes der Mathematik!

    Ihr braucht euch keine Sorgen machen man braucht hierfür kein besonders Wissen es ist lediglich etwas verstand gefragt. Ich würde Empfehlen das man sich dafür eine Excel Tabelle zulegt, ein Beispiel hier von mir:




    Ich hoffe das ist soweit klar, für Einnahmen durch Fix bin ich davon ausgegangen das jeder einmal genau so viele verkauft wie er am Anfang gekauft hat. Diese würde er dann vor dem Exit in der Regel nochmal neu kaufen, hierbei ist zu beachten das man den durchschnittlichen EK nochmal bearbeiten müsste. Der Profit würde sich dann ja automatisch verändern, sofern man alles richtig gemacht hat. Ich habe mir die Daten in der Tabelle ohne groß zu überlegen ausgedacht und auch keinen Wert darauf gelegt sie besonders realistisch zu gestalten also denkt bitte nicht das EK und VK in diesem Verhältnis sein sollten oder so.

    Wenn die Zahlen gut aussehen kann man mit dem Fix beginnen. Dieser hier ist z.B sehr unrealistisch. Ich meine 182 müsste man insgesamt verkaufen, das dauert schon 3-4 Monate und bindet einen über eine lange Zeitspanne. Diese rechtfertigt, zumindest meiner Meinung nach, nicht mal den Profit im Optimalfall.

    Mein Fazit: Pricefixen ist schwer und, wenn man bedenkt wie aufwendig es ist, auch nicht die Profitreichste Methode. Es macht jedoch Spaß, vor allem wenn man als Gruppe fixed, und man lernt garantiert was dazu! Das Risiko ist enorm und ich denke das man ohne Vorbereitung in fast immer Verluste einbuchen wird. Ich hoffe mal das ich euch helfen konnte, viel Spaß beim Fixen :D!
    Guckt mal rein: http://lpmassive.de/forum/blog/index.php/EntryList/32-FIFA-14-Trading-Tipps/

    [/align]

    Vor allem wenn ihr beim traden Hilfe benötigt könnte es euch etwas nützen :)

    13.168 mal gelesen

Kommentare 6